Datenschutz ist eine kritische – und anspruchsvolle – Pflicht für jede Organisation, die Informationen zur Identifikation von Personen verarbeitet. Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wirft ein noch engeres Netz über das, was Datenunternehmen auf der ganzen Welt schützen müssen, wenn sie mit den persönlichen Daten von Bürgern der Europäischen Union (EU) umgehen. Zum ersten Mal verlangt die DSGVO, dass alle genetischen, geistigen, kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Daten gesichert werden müssen.

Für mehrere Zweige der Informationstechnologie, die bisher von Datenschutzgesetzen nicht betroffen waren, läuft jetzt die Zeit ab, die neuen Anforderungen zu erfüllen. Die neueste Version der DSGVO tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Einige Unternehmen haben jetzt alle Hände voll zu tun, den erweiterten Umfang der persönlichen Daten zu erfüllen, der jetzt unter die Richtlinie fällt.

Hier stellen wir Ihnen drei Wege vor, wie man mit Content-Management-Systemen DSGVO-Compliance im Sinne Ihres Unternehmens erfüllen kann.

Share this:
Video ansehenErfahren Sie mehr